Stellungnahme
Stellungnahme des Bundesverbandes Finanz-Planer e.V. zu dem Entwurf einer Verordnung über die Anforderungen an die Sachkunde der mit der Vergabe von Verbraucher-Wohnimmobilienkrediten befassten internen und externen Bankmitarbeiter

05.05.2016, der Artikel wurde veröffentlich durch: Elgin Gorissen-van Hoek
Durch die unterschiedlichen Verordnungen für interne und externe Bankmitarbeiter und Immobiliardarlehensvermittler und -berater hinsichtlich der Anforderungen an die Sachkunde entstehen sehr große fachliche Unterschiede in der Qualifikation am Markt, die unserer Ansicht nach nicht zu begründen sind. Für dieselbe Tätigkeit muss ein externer und interner Bankmitarbeiter nur einen Bruchteil der Qualifikationsanforderungen der EU-Wohnimmobilienkreditrichtlinie erfüllen im Vergleich zu einem Immobiliardarlehensvermittler und Honorar-Immobiliardarlehensberater. Der Begriff ist in einem Satz enthalten:
(2) Gegenstand der Sachkundeprüfung sind insbesondere folgende Sachgebiete:   1. Kundenberatung: a) Erstellung von Kundenprofilen, Bedarfsermittlung, b) Lösungsmöglichkeiten, c) Produktdarstellung und –information;   2. fachliche Kenntnisse auf folgenden Gebieten insbesondere in Bezug auf rechtliche Grundlagen und steuerliche Behandlungen:   - der rechtlichen Grundlagen für die Vergabe von Verbraucherimmobilienkrediten, einschließlich der relevanten Rechtsprechung,    a) Kenntnisse für Immobiliardarlehensvermittlung und –beratung, rechtliche Grundlagen: aa) Allgemeine rechtliche Grundlagen, - der Verfahren des Immobilienerwerbs einschließlich der Organisation und Funktionsweise von Grundbüchern sowie    bb) rechtliche Grundlagen des Immobilienerwerbs, cc) Aufbau und Funktionsweise von Grundbüchern, dd) Vermittler- und Beraterrecht, ee) Verbraucherschutz, ff) Wettbewerbsrecht, gg) Datenschutz, hh) Zuständigkeiten der Aufsicht, ii) Europäischer Binnenmarkt: Dienstleistungs- und Niederlassungsfreiheit, jj) finanzwirtschaftliche und wirtschaftliche Grundlagen, kk) steuerliche Aspekte des Immobilienerwerbs; der einschlägigen Kreditprodukte und der üblicherweise mit ihnen angebotenen Nebenleistungen    b) Finanzierung und Kreditprodukte : aa) Finanzierungsanlässe, bb) Kreditprodukte, cc) Finanzierungsmittel und –bestandteile, dd) Konditionsvergleich, ee) Zinsrechnung, ff) Finanzierungsangebot, - des Verfahrens zur Prüfung der Kreditwürdigkeit des Verbrauchers    gg) Kreditwürdigkeitsprüfung, hh) Kreditsicherung, - der Bewertung von Sicherheiten...
Der Begriff ist in einem weiteren Satz enthalten.

Weiterlesen ...

Zinsgünstige Finanzierungsangebote der L-Bank
Landeswohnraumförderung 2015 in Baden-Württemberg

16.01.2015, der Artikel wurde veröffentlich durch: Hermann Hübner
Mit Jahresbeginn startete das neue Wohnraumförderprogramm. Die Förderung des selbstgenutzten Wohneigentums in 2015 umfasst dieses Jahr folgende Fördermöglichkeiten: 1. Basisförderung für selbstgenutztes Wohneigentum „Eigentumsfinanzierung BW – Z 15 Darlehen“ 2. Zusatzförderung der energetischen Sanierung von gebrauchten Immobilien„Zusatzfinanzierung - Energieeffizienz“ 3. Zusatzförderung barrierereduzierender Maßnahmen in gebrauchten Immobilien „Zusatzfinanzierung Barrierefreiheit“ 4. Zusatzförderung für barrierefreien neuen Wohnraum und für den innovativen Wohnungsbau. 5. Förderung für schwerbehinderte Menschen mit speziellen Wohnbedürfnissen 6. Finanzierung Familienzuwachs – „Optionsdarlehen neu“ Der Begriff ist in einem Satz enthalten:
Die maximale Höhe des Optionsdarlehens beträgt 75.000,00 € und kann beantragt werden für: den Bau oder Erwerb einer neuen Immobilie den Erwerb gebrauchter Immobilie die Änderungs- und Erweiterungsmaßnahmen zur Schaffung neuen Wohnraums Meine Empfehlung lautet deshalb: Nutzen Sie daher die zinsgünstigen Finanzierungsangebote der L-Bank, wenn Sie ein Objekt erwerben, sanieren, umbauen oder erweitern möchten...
Der Begriff ist in einem weiteren Satz enthalten.

Weiterlesen ...

Fördermittel
Wohnraumförderung 2012 in Baden-Württemberg

11.01.2012, der Artikel wurde veröffentlich durch: Hermann Hübner
Pünktlich zum Jahresbeginn können wieder Anträge im Rahmen der Landeswohnraumförderung bei der L-Bank in Karlsruhe bzw. Stuttgart gestellt werden. Das neue Wohnraumförderprogramm setzt dieses Jahr neue Akzente hinsichtlich bestimmter energetischen Standards im Rahmen der Energieeinsparverordnung (EnEV) bei Neubauten und bei Erwerb von bestehendem Wohnraum. Der Begriff ist in einem Satz enthalten:
Meine Empfehlung lautet deshalb: Nutzen Sie daher die zinsgünstigen Finanzierungsangebote der L-Bank sowie der KfW-Förderbank, wenn Sie ein Objekt erwerben, umbauen oder erweitern möchten...
Der Begriff ist in einem weiteren Satz enthalten.

Weiterlesen ...

Fördermittel
Wohnraumförderung 2011 in Baden-Württemberg (früher Lakra-Förderung)

04.01.2011, der Artikel wurde veröffentlich durch: Hermann Hübner
Pünktlich zum Jahresbeginn können wieder Anträge im Rahmen der Wohnraumförderung (früher Lakra-Förderung) bei der L-Bank in Karlsruhe bzw. Stuttgart gestellt werden. Offensichtlich konnten im vergangenen Jahr nicht alle Fördermittel vergeben werden, sodass die L-Bank mit Ihren gesamten Förderprogrammen bereits zum 3. Januar 2011 startet. Das neue Landeswohnraumförderungsprogramm entspricht im Wesentlich dem Programm des Jahres 2010. Der Begriff ist in einem Satz enthalten:
Meine Empfehlung lautet deshalb: Nutzen Sie daher die zinsgünstigen Finanzierungsangebote der L-Bank, wenn Sie ein Objekt erwerben, umbauen oder erweitern möchten...
Der Begriff ist in einem weiteren Satz enthalten.

Weiterlesen ...

Lakra-Darlehen
Lakra-Förderung - Aktuelle Informationen zur Landeswohnraumförderung 2010 in Baden-Württemberg

03.06.2010, der Artikel wurde veröffentlich durch: Hermann Hübner
Ab sofort können wieder Anträge im Rahmen der Landeswohnraumförderung (Lakra-Förderung) nach den aktuellen Förderprogrammen der Landeskreditbank (L-Bank) gestellt werden. Der Begriff ist in einem Satz enthalten:
Meine Empfehlung lautet deshalb: Nutzen Sie die zinsgünstigen Finanzierungsangebote der L-Bank, wenn Sie ein Objekt erwerben, umbauen oder erweitern möchten...
Der Begriff ist in einem weiteren Satz enthalten.

Weiterlesen ...

Tipps für Endverbraucher, Kapitalanleger, Versicherte
Vorsichtsmaßnahmen gegen Falschberatung, Abzockerei und Betrug bei der Suche nach Geldanlagen und der Finanzvermittlung

17.08.2009, der Artikel wurde veröffentlich durch: Bruno Steiner
Vorsicht auch vor angeblich seriösen Anbietern. Man sollte grundsätzlich erst einmal die Information einholen, dann prüfen und nachrechnen oder prüfen lassen, Vergleiche ziehen und dann, wenn die Zahlen (Kosten) in Euro und Cent vorliegen, die persönlich, richtige Entscheidung treffen. Grundsätzlich gilt: Je komplizierter, verwirrender und unverständlicher ein Finanzierungsangebot ist (z.B. Verknüpfung von Annuitäten-, Bauspar- und Versicherungsdarlehen und –verträgen, Tridem-, Tandem- und sonstigen Verfahren), desto grösser ist die Gefahr, dass man über den Tisch gezogen wird. Jedes „Steuersparmodell“ muss ohne Steuervorteile berechnet werden. Ergibt sich dann immer noch ein Gewinn, kann man es weiter in Betracht ziehen und gründlich prüfen. Sonst gilt: „Finger weg!“ Der Begriff ist in einem Satz enthalten:
Grundsätzlich gilt: Je komplizierter, verwirrender und unverständlicher ein Finanzierungsangebot ist (z.B. Verknüpfung von Annuitäten-, Bauspar- und Versicherungsdarlehen und –verträgen, Tridem-, Tandem- und sonstigen Verfahren), desto grösser ist die Gefahr, dass man über den Tisch gezogen wird...
Der Begriff ist in einem weiteren Satz enthalten.

Weiterlesen ...

Kontakt
Wie können wir Ihnen helfen? Senden Sie uns eine Nachricht.
Ihre Daten sind uns sehr wichtig. Diese werden daher ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet. Einer Verwendung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. O.K.