Der finanzielle Weg vom Schüler zum Rentner
Private Finanzplanung für Berufsanfänger

27.04.2012, der Artikel wurde veröffentlich durch: Bruno Steiner
Halali für Provisionsjäger – Banken, Versicherungen und Bausparkassen, zum Teil im Verbund, wollen immer nur Ihr Bestes. Meist ist das Ihr Geld. Bald ist es wieder soweit – die erste Schulausbildung geht zu Ende und der Start in die berufliche Zukunft beginnt. Wer vorausschaut informiert sich rechtzeitig um die Änderungen, die sich für die persönliche Zukunft ergeben. Dazu gehört auch die finanzielle Einkommens- und Zukunftssicherung. Schön und lobenswert ist, wenn die Eltern / Großeltern mit Rat und Tat die ersten Schritte unterstützen und begleiten. Noch besser ist, einen unabhängigen Experten auf diesem Gebiet zu fragen. Der Begriff ist in 6 Sätzen enthalten:
Als Azubi oder Arbeitnehmer kann man mit Hilfe des Arbeitgebers sparen, wobei es dann zwei Möglichkeiten der Förderung geben kann: Arbeitnehmersparzulage und Wohnungsbauprämie Wer kann wofür wie viel Arbeitnehmersparzulage erhalten...
Für die Wohnungsbauprämie (Wohnbauprämie) gelten höhere Einkommensgrenzen für die staatliche Förderung...
Wer also nur VL-Beiträge in seinen Vertrag überweisen lässt und die vorgenannten Einkommensgrenzen überschreitet, kann dafür evtl. Wohnungsbauprämie erhalten, sofern er die dort zulässigen Einkommensgrenzen einhält...
Die Wohnungsbauprämie (Wohnbauprämie) beträgt 8,8% für maximal 512 Euro Sparbeiträge je Sparer Für einen Alleinstehenden...
Kein Anspruch auf Arbeitnehmersparzulage oder Wohnungsbauprämie für VL...
1) Berechnung ohne Arbeitgeberzuschuss und/oder Arbeitnehmersparzulage 2) Arbeitnehmersparzulage für die ersten 4 Jahre zugerechnet **3) danach Umschichtung in ertragreichere Anlage ohne weitere Einzahlungen 4) Wohnungsbauprämie für die ersten 7 Jahre zugerechnet 5) Sparzulage ab 2008 = 154,-- €, Kinderzulage je berechtigtem Kind bis geb...
Der Begriff ist in weiteren 6 Sätzen enthalten.

Weiterlesen ...

An Azubis und Azubi(e)nen sowie deren Eltern
Vermögenswirksame Leistungen - was ist das und wie anlegen?

08.09.2011, der Artikel wurde veröffentlich durch: Bruno Steiner
Mehrere hunderttausend Jugendliche beginnen jedes Jahr mit einer Berufsausbildung. Viele haben dann einen Anspruch auf vermögenswirksame Leistungen des Arbeitgebers. Aber was ist das, wie geht das und wie anlegen? Der Begriff ist in einem Satz enthalten:
Übersteigt das Einkommen die Grenze für die AN-Zulage, kann man für die VL-Beiträge evtl. auch Wohnungsbauprämie beantragen Negativbeispiel: Empfehlung durch die Hausbank: hauseigene Bausparkasse, Bausparsumme 70.000 €, Abschlussgebühr einmalig 1% = 700 €, notwendig für Zuteilung 50% = 35.000 €, Guthabenzins 0,5% p...
Der Begriff ist in einem weiteren Satz enthalten.

Weiterlesen ...

Rätsel der Bausparvorteile
Der Bausparvertrag und seine Prämien

14.01.2011, der Artikel wurde veröffentlich durch: Bruno Steiner
Wer geschickt agiert und genau Bescheid weiß, kann maximale Förderbeträge mitnehmen. Voraussetzung: Fachwissen und keinem Verkäufer auf den Leim gehen. Wie macht man es richtig? Der Begriff ist in 5 Sätzen enthalten:
Arbeitnehmersparzulage/n und Wohnungsbauprämie schließen sich nicht aus , sondern werden nebeneinander gewährt...
Erfolgen außer den VL keine weiteren Einzahlungen und liegt das anzurechnende Einkommen über 17.900 € / 35.800 €, aber unter 25.600 EUR / 51.200 EUR, kann dafür die Wohnungsbauprämie beantragt werden (nicht für Bausparkredite) Vermögenswirksame Leistungen können nach der Regelung in § 2 Abs. I Nr...
Wohnungsbauprämie beim Bausparvertrag: Zusätzlich wird der Bausparvertrag noch mit einer Wohnungsbauprämie gefördert...
Die Wohnungsbauprämie beträgt 8,8 Prozent, so dass für Alleinstehende eine weitere jährliche Zulage von 45 € in Betracht kommt...
Voraussetzung: Die (rechnerische) Einkommensgrenze für die Wohnungsbauprämie von 25.600 € (Ehepaare 51.200 € jeweils zzgl. evtl. Kinderfreibeträge) wird im Förderzeitraum nicht überschritten...
Der Begriff ist in weiteren 5 Sätzen enthalten.

Weiterlesen ...

Vergleich bAV VL
Betriebliche Altersversorgung statt vermögenswirksam sparen - Ob sich das tatsächlich lohnt?

11.01.2010, der Artikel wurde veröffentlich durch: Bruno Steiner
Jeder Arbeitnehmer hat Anspruch auf vermögenswirksame Leistungen (VWL), fast jeder erhält dazu einen tariflichen oder freiwilligen Arbeitgeberzuschuss. Anlagemöglichkeiten sind Banksparpläne, Investmentfonds, Versicherungen, Bausparverträge, direkte wohnwirtschaftliche Verwendung (wird selten angeboten, weil damit keine Provisionen und Gebühren kassiert werden können), bAV und "Riestern". Nachteil: Auf den VL-Sparbetrag – maximal 40 € im Monat p. P. (pro Person / Arbeitnehmer) – fallen individuell evtl. Steuern und Sozialabgaben an. Fließt der Betrag für die vermögenswirksamen Leistungen dagegen in die betriebliche Altersversorgung, landet er ohne Abzüge beim Anlageinstitut. Wieviel dabei auf dem Konto des Sparers ankommt, bleibt das Geheimnis der Anbieter. Neben der Steuerfreiheit entfallen die Abgaben zur Sozialversicherung. Der Begriff ist in einem Satz enthalten:
) und damit später entsprechend geringere staatliche Altersrente sind damit verbunden: ein sofortiger Fehlbetrag bei der jährlichen Steuererstattung aus dem abzugsfähigen Rentenversicherungsbeitrag / Steuerfreibetrag geringere Leistungsansprüche bei Krankengeld Arbeitslosengeld Kurzarbeitergeld bei der Erwerbsminderungsrente bei der Altersrente Wegfall der AN-Zulage bzw. Wohnungsbauprämie, vor allem bei Azubis bis zu 80 € p...
Der Begriff ist in einem weiteren Satz enthalten.

Weiterlesen ...

Tipps für Verbraucher!
Bürgerfreundliches Urteil zur Pendlerpauschale

17.08.2009, der Artikel wurde veröffentlich durch: Bruno Steiner
Die Meldung über die Verfassungswidrigkeit der Neuregelung zur Pendlerpauschale ist noch nicht bei allen betroffenen Steuerzahlern angekommen. Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts ist für viele deutsche Arbeitnehmer eine positive Entscheidung. Alle Berufstätigen können wieder die Pauschale in Höhe von 30 Eurocent pro Entfernungskilometer (einfache Wegstrecke) zum Arbeitsplatz ab dem ersten und nicht erst ab dem 20. Kilometer geltend machen. Daraus ergibt sich für viele ein angenehmer, geldwerter Vorteil. Wichtig ist, dass es sich um Beträge handelt, die im Zusammenhang mit der Gewährung von Kindergeld zusätzliche positive Veränderungen bringen kann. So wird es in etlichen Fällen dazu kommen, dass etwa in einer Ausbildung befindliche Kinder durch die neue, alte Regelung unter die Einkommensgrenze von 7.680 € pro Jahr gelangen; daraus entsteht im Einzelfall ein Anspruch auf Kindergeld für die Eltern. Der Begriff ist in einem Satz enthalten:
Weiter kann ausser dem Anspruch auf Kindergeld ein Anspruch auf Arbeitnehmersparzulage zu den VWL, Wohnungsbauprämie bei Bausparverträgen, Kinderzulage zu Riestersparplänen, Kinderzulage zur Eigenheimzulage und noch vieles mehr wieder aufleben...
Der Begriff ist in einem weiteren Satz enthalten.

Weiterlesen ...

Kontakt
Wie können wir Ihnen helfen? Senden Sie uns eine Nachricht.
Ihre Daten sind uns sehr wichtig. Diese werden daher ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet. Einer Verwendung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. O.K.