Gewerbeversicherung
Wenn Betriebshaftpflicht und Co. nicht leisten

16.10.2015, der Artikel wurde veröffentlich durch: Matthias Rabel
Die Standardversicherungen eines Betriebes sind vor allem Betriebshaftpflichtversicherung und Inhaltsversicherung. Gerade die Betriebshaftpflicht stellt einen existenziellen Schutz dar, wenn trotz sorgfältiger Tätigkeitsausübung erhebliche Schäden verursacht werden. Der Leistungsanspruch aus dem Versicherungsvertrag ist aber an bestimmte Bedingungen geknüpft. Der Begriff ist in 6 Sätzen enthalten:
Korrekte Risikodeklaration in der Police Bedingungsgemäßer Einschluss des Schadenszenarios Erfüllung der vertraglichen Obliegenheiten sowie die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften Erfüllung der Sicherheitsvorschriften der Versicherung Bei nicht Erfüllung besteht trotz gezahlter Prämie kein Versicherungsschutz...
Vertrieblicher Druck sowie Ängste vor der Preissensitivität des Kunden führen oftmals zu durchschnittlichen Ergebnissen in der Umsetzung des Versicherungsschutzes...
Einige Beispiele Betriebshaftpflicht Vermögensschaden aus nicht im Versicherungsvertrag angegebener Nebentätigkeit (z.B. Kreditvermittlung bei Händlern) => kein Versicherungsschutz aufgrund nicht versicherter Tätigkeit Ein verbautes Produkt weißt Mängel auf...
Aufgrund zwischenzeitlicher Aufräumarbeiten ist die genaue Schadenursache von der Versicherung nicht mehr nachvollziehbar => eingeschränkter oder kein Versicherungsschutz aufgrund Verletzung der zeitnahen Meldepflicht von Versicherungsschäden Inhaltsversicherung Deklariertes Risiko: Fensterproduktion/ Kunststoff; tatsächliche Betriebsart Fensterproduktion / Holz / Schreinerarbeiten => eingeschränkter oder kein Versicherungsschutz aufgrund falscher Risikobepreisung Versicherungssumme für den Lagerbestande mit Stichtag 31.12...
Aufgrund zwischenzeitlicher Aufräumarbeiten ist die genaue Schadenursache von der Versicherung nicht mehr nachvollziehbar => eingeschränkter oder kein Versicherungsschutz aufgrund Verletzung der zeitnahen Meldepflicht von Versicherungsschäden Inhaltsversicherung Deklariertes Risiko: Fensterproduktion/ Kunststoff; tatsächliche Betriebsart Fensterproduktion / Holz / Schreinerarbeiten => eingeschränkter oder kein Versicherungsschutz aufgrund falscher Risikobepreisung Versicherungssumme für den Lagerbestande mit Stichtag 31.12.; unterjährig saisonale Lagerschwankungen mit Überschreitung der Versicherungssumme => Anrechnung einer Unterversicherung im Schadenfall und anteilige Kürzung trotz wirksamen Versicherungsschutz und ausreichender Versicherungssumme Brandschutzauflagen der Versicherung sowie die Prüfung elektrischen Anlagen wurden versäumt => im Maße des Mitverschuldens gekürzte Leistung Die Folgen Die finanziellen Folgen eines Ausfalles der Versicherung können für eine Firma existenzielle Ausmaße annehmen...
Ungedeckte Schmerzens- und Schadenersatzansprüche bei Personenschäden Nicht gedeckte Vermögensschadenansprüche bei Produktionsbetrieben Nicht gedeckter Ertragsausfall bei temporärem Stillstand des Betriebes Fehlende finanzielle Mittel zur Reparatur und/ oder Neubeschaffung von Maschinen und Produktionsmitteln Verlust der Kreditwürdigkeit aufgrund Stillstand des Betriebes erhebliche Beeinflussung des Verkaufswertes bis zur Unverkäuflichkeit des Firmenwertes (Gefährdung des Lebenswerks) Paradox: Trotz jahrelang gezahlter Beiträge und gefühlter Absicherung kann im Ernstfall aufgrund fehlendem Abgleich der Risikosituation mit den Vertragsbedingungen ein erheblicher Schaden durch Ausfall des Versicherungsschutzes entstehen...
Der Begriff ist in weiteren 6 Sätzen enthalten.

Weiterlesen ...

Pflegeversicherung, Pflegetagegeld
Angst vor Pflegebedürftigkeit im Alter?

01.09.2012, der Artikel wurde veröffentlich durch: Bruno Steiner
100 Jahre alt? Jeder möchte es werden – kaum einer möchte es sein. Und schon gar nicht daran denken, einmal auf Hilfe und Pflege von anderen angewiesen zu sein. Und wie viel Geld die Pflege gar erfordert? Doch ein Pflegefall ist nicht vom Alter abhängig. Das Risiko besteht schon ab Geburt. Ursache kann auch eine Krankheit oder ein Unfall sein. Dauerpflege ist teuer und Vorsorge deshalb ratsam. Empfehlenswert ist eine Pflegetagegeldversicherung. Der Begriff ist in einem Satz enthalten:
Da hilft nur noch ein entsprechender Versicherungsschutz...
Der Begriff ist in einem weiteren Satz enthalten.

Weiterlesen ...

Start ins Berufsleben
Versicherung für Berufsanfänger

09.02.2012, der Artikel wurde veröffentlich durch: Bruno Steiner
Alle Jahre wieder, so auch 2012, beginnen Hunderttausende junger Menschen in Deutschland ihr Berufsleben. Als Arbeitnehmer sind sie dann überwiegend sozialversichert in der gesetzlichen Rentenversicherung. Vor allem Berufsstarter legen dann die Grundlage für die eigenen Rentenansprüche für einen umfassenden Schutz, z. Bsp. bei der „Deutschen Rentenversicherung Bund“. Der Begriff ist in einem Satz enthalten:
Steuer- und weitere geldwerte, nützliche Tipps für Schüler und Studenten, Hausfrauen, Arbeitgeber, 400-Euro-Jobber Aber: Für Auszubildende (während der Ausbildung und bis zu sechs Jahre nach Beendigung der Ausbildung) oder bei Arbeitsunfall bzw. Berufskrankheit gelten Sonderregelungen, sodass unter Umständen schon mit dem Eintritt in die Versicherung vom ersten Tag an Versicherungsschutz besteht...
Der Begriff ist in einem weiteren Satz enthalten.

Weiterlesen ...

Wohlergehen der Kinder
Von Beruf "Schüler" - und wie versorgt (2)?

12.07.2011, der Artikel wurde veröffentlich durch: Bruno Steiner
Wie sind Kindergartenkinder, Schüler und Studenten finanziell abgesichert und versichert? Was ist, wenn ein Unfall auf dem Weg zum Kindergarten, zur Schule oder Universität, in der Einrichtung oder auf dem Heimweg von dort passiert? Der Begriff ist in 7 Sätzen enthalten:
Auch auf der Klassenfahrt oder auf Schulfesten besteht Versicherungsschutz, wenn die Veranstaltungen von der Schule organisiert, von ihr durchgeführt und/oder verantwortlich begleitet sind...
Hier besteht kein Versicherungsschutz...
Eine Unterbrechung beim Heimweg würde einen Erwachsenen den Versicherungsschutz kosten, bei Kindern entscheidet ein Richter von Fall zu Fall...
Auch wenn sich Laufgemeinschaften bilden und Schüler miteinander in die Schule laufen, gilt der Versicherungsschutz, wenn ein Schüler deswegen nicht den direkten Weg zur Schule nimmt...
Versicherungsschutz in der Schule beziehungsweise auf einer Klassenfahrt bedeutet nicht automatisch, dass ein eintretender Unfall einen Schulunfall darstellt...
das Landschulheim oder das Schulsportfest verlassen, keinen Versicherungsschutz mehr genießen - ein dann eintretender Unfall wäre kein Schulunfall...
Der Begriff ist in weiteren 7 Sätzen enthalten.

Weiterlesen ...

Mehr NETTO vom BRUTTO
Spartipp: Selbstbeteiligung bei Versicherungsverträgen

10.11.2010, der Artikel wurde veröffentlich durch: Bruno Steiner
Spartipp: Selbstbeteiligung bei Versicherungsverträgen. Man kann sich nicht gegen alles versichern – aber man sollte seinen Versicherungsschutz auch nicht vernachlässigen. Mit Überlegung kann man seinen existenziell notwendigen und umfangreichen Versicherungsschutz aufbauen. Richtig versichern ist nicht nur eine Frage des Geldes, richtig versichern ist in erster Linie eine Frage der Information und der richtigen Beratung und der darauf aufbauenden Planung. Der Begriff ist in 4 Sätzen enthalten:
Man kann sich nicht gegen alles versichern – aber man sollte seinen Versicherungsschutz auch nicht vernachlässigen...
Mit Überlegung kann man seinen existenziell notwendigen und umfangreichen Versicherungsschutz aufbauen...
Dies ist ganz fatal bei existenziell notwendigem Versicherungsschutz wie z. B...
Für einen Verbraucher gibt es keinen vernünftigen Grund, viel Geld für schlechten bzw. unvollständigen Versicherungsschutz zu bezahlen...
Der Begriff ist in weiteren 4 Sätzen enthalten.

Weiterlesen ...

Bauherren-Wissen
Bauherrenhaftpflichtversicherung, Bauleistungsversicherung, Bauwesenversicherung, Feuerversicherung und Bauberufsgenossenschaft

13.09.2010, der Artikel wurde veröffentlich durch: Bruno Steiner
Bauherrenhaftpflichtversicherung, Bauwesenversicherung, Bauleistungsversicherung und Bauberufsgenossenschaft sind Versicherungen für Bauvorhaben bzw. die Bauherren. Als Bauherr von Neu-, An- oder Umbauten benötigen Sie genau diese Versicherungen ... Der Begriff ist in 3 Sätzen enthalten:
Ab Bezugstermin gilt dann der umfassendere Versicherungsschutz der prämienpflichtigen Wohngebäudeversicherung...
Dann besteht beitragspflichtiger Versicherungsschutz für die Folgen von Unfällen am Bau sowie für Wegeunfälle zwischen Wohnung und Baustelle...
Zu beachten ist , dass Unfallfolgen des Bauherrn und des Ehepartners nicht unter den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung fallen Wichtig zu wissen: Ausnahme: Bei öffentlicher Förderung und auf Antrag besteht ein beitragsfreier Versicherungsschutz für alle an der Selbst- und Nachbarschaftshilfe Beteiligten...
Der Begriff ist in weiteren 3 Sätzen enthalten.

Weiterlesen ...

Eltern aufgepasst!
Vermögensbildung und Versicherungen (nicht nur) für Auszubildende (Azubis)

30.06.2010, der Artikel wurde veröffentlich durch: Bruno Steiner
Im August ist es wieder soweit: Der Eintritt ins Berufsleben ist da und die Berufsausbildung oder das Studium beginnt. Mit diesem Lebensabschnitt kommt viel Neues auf den Berufsanfänger zu. Nun erreicht das Thema "Versicherungen" Auszubildende und Studenten, denn sie müssen sich nun zum ersten mal für eine eigene, gesetzliche Krankenkasse entscheiden. Wundern Sie sich nicht, wie intensiv sich auch gerade die privaten Versicherungsunternehmen demnächst um diese Zielgruppe bemühen. Bevor "X von der U-Versicherung" nachdrücklich an Ihrer Tür läutet, sollten Sie sich neutral informieren. Viele wichtige Hinweise habe ich hier schon zusammengestellt. Der Begriff ist in 2 Sätzen enthalten:
Tipp: Schließt man den BU-Versicherungsschutz bereits als Kind / Schüler ab, hat das viele Vorteile...
Vereinbaren Sie Selbstbehalte, um Ihren Versicherungsschutz nicht wegen Bagatellschäden zu gefährden...
Der Begriff ist in weiteren 2 Sätzen enthalten.

Weiterlesen ...

Versorgungslücke?
Dienstunfähigkeit für Beamte

23.03.2010, der Artikel wurde veröffentlich durch: Jürgen Dries
Es gibt Beamte, die eine reine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen haben oder dies beabsichtigen. Der reine Berufsunfähigkeitsschutz ist aber anders zu bewerten und zu prüfen, als die Dienstunfähigkeit. Von daher sollten Beamte sich sehr genau informieren, bei welchem Anbieter sie Ihren persönlichen Verischerungsschutz abschließen. Denn im Leistungsfall kann es dazu führen, dass der Beamte dienstunfähig ist, der Versicherer aber zu dem Ergebnis kommt, dass kein Leistungsfall vorliegt, da die Kriterien der Berufsunfähigkeit nicht erfüllt sind. Die Folge: Die Einnahmenseite reduziert sich vom aktuellen Nettogehalt auf den Ruhegehaltsanspruch seitens des Dienstherren und dieser ist weitaus geringer, als das Nettogehalt. Der Begriff ist in 2 Sätzen enthalten:
Von daher sollten Beamte sich sehr genau informieren, bei welchem Anbieter sie Ihren persönlichen Versicherungsschutz abschließen...
Gilt der Versicherungsschutz weltweit und in diesem Zusammenhang auch die Frage, müssen Untersuchungen zwingend in Deutschland erfolgen...
Der Begriff ist in weiteren 2 Sätzen enthalten.

Weiterlesen ...

Berufsunfähigkeit
Der Wert Ihrer Arbeitskraft – Ihre Existenzgrundlage

23.03.2010, der Artikel wurde veröffentlich durch: Jürgen Dries
Bei vielen Menschen besteht der größte Teil des Gesamtvermögens gerade am Anfang ihres Berufslebens aus ihrer Arbeitskraft, dem Humankapital. Dabei ist das Humankapital im engeren Sinne der heutige Wert des zukünftigen Arbeitseinkommens. Sind die Einnahmen größer als die Kosten, kann der Akademiker noch Rücklagen bilden, um einmal ausreichend Liquidität aufzubauen, um kurzfristige Ziele zu erreichen. Kosten sind sehr schnell aufgebaut, zumal in einer Welt, in der Kredite sehr einfach zu haben sind. Was passiert aber, wenn plötzlich durch einen Unfall, einer Krankheit oder eines Kräfteverfalls das berufliche Einkommen ausfällt? Sind die Kosten für diesen Fall nicht so leicht zu reduzieren und fehlen die finanziellen Rücklagen, rutscht man leicht in finanzielle Schieflage. Wer sich da auf die gesetzlichen Leistungen verlässt, kann böse Überraschungen erleben. Der Begriff ist in einem Satz enthalten:
Gilt der Versicherungsschutz weltweit und verzichtet der Versicherer bei der Erst- und Nachprüfung grundsätzlich auf Untersuchungen in Deutschland...
Der Begriff ist in einem weiteren Satz enthalten.

Weiterlesen ...

Kontakt
Wie können wir Ihnen helfen? Senden Sie uns eine Nachricht.
Ihre Daten sind uns sehr wichtig. Diese werden daher ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet. Einer Verwendung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. O.K.